Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Logo Erzbistum Köln
Lichtblick

Zwischenüberschrift "Lichtblick"

Ausgabe vom 28.05.2020   

Guten Abend,

Quarantäne, Ausgangssperre, Selbstisolation ... Es gibt unterschiedliche Begriffe für die Einschränkungen im Alltag, die wir gerade erleben. In NRW spricht man meist von einem weitreichenden Kontaktverbot. Trotzdem, vielleicht sogar gerade deshalb, geht es im Gebet in unserer heutigen "Lichtblick"-Ausgabe um dem Kontakt und die Nähe zu anderen Menschen und zu Gott. Wie nah wir uns jemanden fühlen, muss nicht von räumlicher Distanz abhängen. Vielleicht zeigt uns die Corona-Krise neue Wege zueinander auf.  

Wir hoffen, dass unser Newsletter für Sie ein kleiner Lichtblick in einer Flut von beunruhigenden Nachrichten sein kann.


Gebet
Herr, unser Gott, wir bringen Dir diese Zeit der Ungewissheit und Angst, der Fragen und Sorgen, der Hilflosigkeit und Einsamkeit. Nichts scheint normal und alltäglich zu sein. Komm Du in unser Leben und bleibe bei uns. Zeige uns, wie wir hoffen und glauben können, dass Deine Gegenwart Trost und Freude schenkt, dass wir mit Dir zusammen alles schaffen und ertragen können. Lass uns auch mit Menschen in Kontakt treten, die diese Hoffnung und diesen Glauben ausstrahlen und uns dadurch ermutigen.

Fürbitte
Heute möchten wir besonders für die vielen Väter, Mütter, Großväter und Großmütter, Lehrerinnen und Lehrer beten, die unseren Kindern mit kleinen und alltäglichen Gesten zeigen, wie sie einer Krise begegnen und sie durchstehen können, indem sie ihre Gewohnheiten anpassen, den Blick aufrichten und zum Gebet anregen. 

Eine gute Nachricht
"Zurzeit leben wir in einem Ausnahmezustand – trotzdem sind wir weiter miteinander verbunden", erzählt Regina Arndt, Pastoralreferentin in der Düsseldorfer Kichengemeinde Heilige Dreifaltigkeit in den Düsseldorfer Stadtteilen Derendorf und Pempelfort. Ausdruck dieses Verbunden-Seins ist der neuer Podcast „2x7“, der zweimal in der Woche – immer mittwochs und samstags – erscheint. Im Podcast gibt es neben Stimmen aus von Menschen vor Ort und spirituellen Beiträgen immer auch Musik aus den Kirchen der Gemeinde.

Übersicht weiterer Initiativen
Auf der Homepage www.zusammen-gut.de finden Sie viele weitere Angebote aus Gemeinden im gesamten Erzbistum Köln. Wenn auch Sie in Ihrer Gemeinde mit neuen Gedanken auf die aktuelle Situation reagieren, lassen Sie uns gerne an Ihren Initiativen teilhaben. Über einen kurzen Hinweis über das Kontaktformular auf der Homepage www.zusammen-gut.de freuen wir uns sehr.
   
   
Zwischenüberschrift "Wort des Bischofs"
   
„Wir sind eine „Geh-hin-Kirche“, wir müssen bei den Menschen sein.“ Kardinal Woelki öffnet mit Weihbischof Ansgar Puff die Pforten des Priesterseminars für Wohnunglose. [Zum Video bei Facebook]
Warme Mahlzeit und Duschen – Hilfe in schwieriger Lage
Köln. Erzbischof Rainer Maria Kardinal Woelki hat das Kölner Priesterseminar zur Verfügung gestellt, um die Versorgung von Obdachlosen zu sichern. Die Menschen auf der Straße, deren Leben wegen der Corona-Krise immer schwieriger wird, können dort duschen und ein warmes Essen erhalten. Dazu stehen Plätze an 20 Einzeltischen bereit, sodass die Mahlzeit mit dem erforderlichen Abstand zueinander eingenommen werden kann. [weiterlesen]
   


Möchten Sie diesen Newsletter weiterempfehlen?

Über diesen Link gelangen Sie zur Anmeldeseite:
www.erzbistum-koeln.de/newsletter

Fragen, Anregungen, Tipps und Ideen

Haben Sie Vorschläge für  die Redaktionen oder gibt es Themen, über die Sie gerne mehr erfahren möchten?
Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen per E-Mail an:
newsletter@erzbistum-koeln.de


Impressum:
Erzbistum Köln | Generalvikariat
Verantwortlich: Dr. Markus Günther
Leiter der Hauptabteilung Medien und Kommunikation
Marzellenstraße 32
50668 Köln
Deutschland

Telefon 0221 1642 3909

newsletter@erzbistum-koeln.de
www.erzbistum-koeln.de

Redaktion: Newsdesk Erzbistum Köln
Gebet und Fürbitte: Miriam Teders
Fotos: Matthias Harbeke

Wenn Sie den Newsletter des Erzbistums Köln nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.